bergfuehrer_logos

Große Dolomitenklassiker

 

Lange Zeit galt der sechste Schwierigkeitsgrad als Grenze des Kletterbaren.
Eine Steigerung wurde ausgeschlossen, ja sogar nicht für möglich gehalten.
Obwohl schon in den Dreißigerjahren über dem 6. Grad geklettert wurde, wurde der 7. Grad erst Ende der Siebzigerjahre offiziell anerkannt.
Mittlerweile ist der 6. Grad nichts "Übermenschliches" mehr, beim Sportklettern sogar Standardniveau.
Durch die verbesserte Ausrüstung und die effizienten Trainingsmethoden hat sich viel verändert.
Die klassischen "Sechsertouren" in den Dolomiten aber, verlangen nach wie vor ein hohes Maß an Kletterkönnen und alpinistischer Erfahrung.
Diese Woche ist für jene gedacht, die den 6. Grad gut klettern können, über Abenteuerlust verfügen und einige große Dolomitenklassiker kennen lernen wollen.
Rosengarten, Sella, Marmolata, 3 Zinnen, eine Menge Routen stehen zur Auswahl, gemeinsam werden wir die "richtigen" auswählen.
Ein gemütliches Hotel und verschiedene Hütten ( je nach Routen) sind unsere Stützpunkte.



  • Gebiet: Dolomiten.
  • Voraussetzung: Kletterkönnen im 6. Schwierigkeitsgrad und Ausdauer.
  • Ausrüstung: Techn. Ausrüstung wird bei Bedarf von uns kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Unterkunft: Hotel und versch. Hütten.
  • Teilnehmerzahl: 1 Person pro Bergführer.
  • Leistung: 4x Führung, Ausrüstung.
  • Termin: Juli bis Oktober. Teilen Sie uns bitte Ihren Wunschtermin mit.
  • Preis: Euro 1.800-